Commulog

Infos zum Neoliberalismus in Deutschland

Fukushima und das Ende konservativer Politik

with one comment

Ein solcher V….ger wie Norbert Röttgen konnte nur in einer konservativen Regierung Minister werden. Er hat heute auf einem CDU Parteitag in Siegen bekräftigt, dass CDU/CSU/FDP an der Kernenergie festhalten wollen und er keine Debatte darüber wolle.
Nach den Ereignisse in Japan ist dies eine Verhöhnung und eine Inkaufnahme der fahrlässigen Tötung großer Teile der Bevölkerung.

Sorgen Sie mit dafür, dass in Deutschland CDU/CSU/FDP und alles was rechts davon kreucht nie wieder an einer Regierung beteiligt sein werden.
Das Spiel für diese Feinde der Vernunft und des Fortschritts ist endgültig aus.

Schon bei der Landtagswahl 2011 in BW wird die CDU unter 20% bleiben, die FDP unter 5%. Und das ist auch gut so.

Advertisements

Written by commulog

12. März 2011 um 12:40

Veröffentlicht in Atomenergie, CDU, CSU, Neoliberalismus

Tagged with , , , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Fukushima und das Ende konservativer Politik […]


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: